Harmonie Tennenbronn - Aktuell

Casino Sommerferienprogramm 2019„Ihre Einsätze bitte…“ – Das „Casino zur goldenen Mühle“ feierte am Montag, den 12.08.2019 seine Neueröffnung und öffnete beim Tennenbronner Ferienspaß zum ersten Mal seine Tore. Acht gut gelaunte Kinder durften beim Ferienprogramm des Musikvereins Harmonie Tennenbronn e.V. ihr Glück an zahlreichen Spielstationen versuchen. Wie die „Großen“ wurde im Harmonie-Casino mit Wertchips um den Sieg gezockt. Die Veranstalter Thomas Wälde, Romina Buchholz und Ramona Kopp begleiteten die Kinder dabei als Gamemaster, Mitspieler und abgezockte Bank. Unterstützt von Lukas Förnbacher, Josephine Klausmann und Marvin Kunz wurde der Spielenachmittag zum vollen Erfolg. Selbst kurze Regenschauer taten der guten Laune und dem Siegeswillen, der sich bereits nach dem ersten Spiel bei allen Kindern entwickelte keinen Abbruch. Lustige Spiele wie Roulette, Glücksrad oder Hochstapeln ließen dabei die Zeit in und um die Harmoniemühle wie im Flug vergehen. Da so ein Spielenachmittag auch hungrig macht, wurde zum Schluss noch gemeinsam Pizza gegessen und die Sieger geehrt. Die Gewinnerin des Tages war Caitlin Fichter, welche sich einen Eisgutschein erspielte. Auch die beiden Zweitplatzierten und der dritte Sieger gingen natürlich nicht leer aus. So wurde das „Casino zur goldenen Mühle“ ein rundum gelungener bunter Auftakt für das Tennenbronner Ferienprogramm. 

Neuer Kurs beginnt im September

Eine Erfolgs-Story schreibt Sabrina Schütz, Leiterin der musikalischen Früherziehung in der Bläserjugend der beiden tennenbronner Musikvereine. Sie konnte im Vorjahr so viele Anmeldungen verbuchen, dass sie aktuell zwei Kurse durchführen kann.

Sabrina Schütz trifft sich mit ihren Kindern der musikalischen Früherziehung einmal pro Woche in der Festhalle in den ehemaligen Räumlichkeiten der Post.
Der Musikverein „Harmonie“ hat dort einen Raum für die musikalische Früherziehung gemütlich eingerichtet. Es wird eine ganze Menge an Inventar und Instrumenten benötigt, denn die Kinder singen und tanzen und spielen auf unterschiedlichsten Instrumenten.MuFrüh

Mit Sprache und Klatschen lernten die Kinder Notenwerte, also die Länge der Noten kennen. Das Wort „Tausendfüßler“ dient beispielsweise dazu, den Kindern 4 Achtelnoten zu erklären. Es wird viel gesungen, getanzt und gespielt, jedoch immer zum Thema Musik und Musikkunde. Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten. So können die Kinder im ersten Jahr schon viel an Notenkunde und Rhythmus lernen. Auftritte, um das Erlernte zu präsentieren, stehen ebenfalls auf dem Programm. Beim Auftritt am Dobelhock des MV Frohsinn konnten die Kinder zuletzt ihr Können unter Beweis stellen.
Der angebotene Kurs erstreckt sich über 2 Jahre. Die Kinder lernen im zweiten Jahr auf dem Glockenspiel nach Noten zu spielen. Sie können dann schon Noten lesen und die Tonhöhen und Tonlängen auf dem Glockenspiel umsetzen. Mit Abschluss des Kurses sind die Kinder somit schon bestens gerüstet, um Blockflöte oder ein anderes Instrument zu erlernen.

Die beiden tennenbronner Musikvereine bieten im September  einen neuen Kurs für musikalische Früherziehung an. Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren werden in der musikalischen Früherziehung angesprochen. Anmeldungen nimmt Sabrina Schütz (07729/919424) entgegen. Sabrina Schütz steht auch gerne für Fragen der Eltern zur Verfügung.

Musik auf dem Windkapf 2019_12Am Freitag, den 02.08.2019 gingen die Musikerinnen und Musiker der Harmonie auf den Windkapf zu ihrer letzten Musikprobe vor den Musikerferien. Die Harmonie spielte ein Unterhaltungskonzert im Gasthaus "Zum Deutschen Jäger". Das Windkapf Team hatte alle Hände voll zu tun. Terrasse und Wirtschaft waren gut gefüllt. Die Harmonie hatte zu ihrem Sommerabschluss wieder viele Zuhörer angelockt. Die Mischung aus Polka und Marsch, sowie Schlager und Pop kam beim Publikum gut an. Nach gut eineinhalb Stunden setzte dann leider Regen ein. Zwei Stücke wurden noch bei leichtem Nieselregen gespielt, bevor dann ein kurzer aber starker Platzregen das Programm beendete. Alles drängte dann in die Wirtschaft. Die Musikerinnen und Musiker waren hungrig, so dass noch so mancher Wurstsalat und so manche Bratwurst verspeist wurden. Dem Regenguss von außen musste mit Bier und anderen Getränken von innen begegnet werden.
Bei guter Stimmung verbrachten Musiker und Gäste noch einen gemütlichen Abend.

Bilder Musik auf dem Kapf mit der Harmonie

Musik auf dem KapfNachdem die Harmonie Tennenbronn im letzten Jahr mit der „Musik unterm Lindenbaum“ einen Volltreffer im Biergarten des Gasthauses Löwen gelandet hatte, möchten die Musikerinnen und Musiker dies nun auf dem Windkapf wiederholen. Der Musikverein „Harmonie“ verlegt seine letzte Musikprobe vor den Ferien in den Biergarten des Höhengasthauses „Deutscher Jäger“. Am Freitag, den 2. August, 19:30 Uhr spielt die „Harmonie“ ein Unterhaltungskonzert auf dem Windkapf. Dies wird im wahrsten Sinne des Wortes ein Höhepunkt im Vereinsjahr der „Harmonie“, ist doch der Windkapf mit 930 Metern der nahezu höchstgelegenste Punkt von Tennenbronn. Mit der Blasmusik der „Harmonie“ und den Köstlichkeiten aus Küche und Keller des „Kapf-Wirts“ Martin Staiger können die Gäste einen herrlichen Sommerabend genießen. Die „Harmonie“ wird spielen bis zum Einbruch der Nacht.

Bilder MV Harmonie Tennenbronn

7. Oldtimertreffen MV Hsrmonie TennenbronnDas 7. Oldtimertreffen in Tennenbronn war wieder ein Volltreffer. 600 Oldtimerfahrzeuge besuchten das Treffen auf der Remsbachhöhe. War der Samstag noch eher verhalten, sprengten die Oldtimer am Sonntag den Festplatz. Es waren Fahrzeuge aus der Schweiz, Frankreich und dem gesamten Süddeutschen Raum gekommen.

Die Bandbreite an Altertümern reichte vom kleinen NSU Quickly oder Simson Motorrad bis hin zu ein 300 PS starken Kälble  LKW aus den 1950er Jahren. Viele Traktoren waren waren ebenfalls vertreten. Und auch hier stand ein kleiner Ladog mit 10 PS neben einem doppelt so großen MB Trac Bulldog mit über 100PS.
Bei den PKWs gab es auch viele Prachtstücke zu bewundern. Seltenheiten wie eine Borgward Isabella oder den sogenannten Adenauer Mercedes waren darunter.

Ein Dank gilt allen Oldtimerfreunden, die ihren Schatz abgestaubt, wieder gangbar gemacht haben und zum Oldtimertreffen auf die Remsbachhöhe gefahren sind!

Bilder 7. Oldtimertreffen MV Harmonie Tennenbronn

Alle Bilder vom 7. Oldtimertreffen finden Sie auf der Oldtimer Homepage.