2015

Frühjahrskonzert 2015In hervorragender Verfassung präsentierte Dirigentin Julia Schmid die Jugendkapelle der Harmonie. Mit "Jubilance" einer Originalkomposition für Blasorchester von James Swearingen eröffnete das Orchester, bevor die mächtigen Melodien aus "Lord of the rings" erklangen. Mit Filmmelodien "Great Movie Adentures" wurde das Konzert zum wirklichen Abenteuer, denn Melodien aus E.T, Starwars und Jurassic Parc erklangen zum Schluss. Julia Schmid präsentierte eine  Jugendkapelle, die in Stimmung und Dynamik überzeugte. Das Publikum forderte lautstark eine Zugabe. Unterhaltsam und lustig boten die Kinder und Jugendlichen dann noch die Muppets-Show Melodie.

Bilder Frühjahrskonzert 2015

Probenwochenende 2015Zu ihrem alljährlichen Probenwochenende startete die Bläserjugend des MV Harmonie am Samstag, den 07.03.2015 in die Jugendherberge nach Rottweil.

Gleich nach Ankunft in der sehr modernen Jugendherberge, welche sich mitten in der Stadt von Rottweil befindet, gingen die Probenarbeiten für das diesjährige Frühjahreskonzert auch schon los. In Registerproben wurden die Stücke im Detail geprobt und erarbeitet. Nach einer verdienten Mittagspause sammelte sich die Bläserjugend rund um Jugenddirigentin Julia Schmid um die erarbeiteten Stücke in der Gesamtprobe zu verfeinern. Bis zum Abend wurde kräftig geprobt und das Ergebnis konnte sich hören lassen.

Nach einem lustigen Abendprogramm mit gemeinsamen Spielen wurde um 24:00 Uhr noch eine Musikerin mit einer kleinen Überraschungsparty anlässlich ihres 18. Geburtstags überrascht. Mit einem kleinen Umtrunk und verschiedenen Leckereien wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert.

Nach einer kurzen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück wurde in einer letzten Gesamtprobe das Gelernte vom Vortag noch einmal abgerufen.

Mit einem sehr zufriedenen Lächeln beendete Julia Schmid die Probenarbeiten an diesem Wochenende. Müde und geschafft von den beiden Anstrengenden Tagen fuhren schließlich alle wieder zurück nach Tennenbronn.

Bilder Probenwochenende 2015

Hochzeit ReginaDie Jugendkapelle der Harmonie startete am Samstag, den 20.06.2015 zu einem Überraschungsbesuch nach Lauterbach, wo die ehemalige Jugenddirigentin Regina Staiger ihre standesamtliche Hochzeit feierte. Vor dem Standesamt standen die Jungmusiker Spalier und brachten noch einige Stücke als Hochzeitsständchen dar. Regina Staiger, nun Eschle geb. Staiger, staunte nicht schlecht als sie die roten T-Shirts der Harmonie Jugend sah.

Bilder Hochzeit Regina

Leistungsabzeichen in Bronze erspielt 2015Am Samstag, den 20.06.2015 fuhr Ausbilderin Marina Kopp mit 3 Zöglingen zur Prüfung der Jugendmusikleistungsabzeichen nach Donaueschingen. Verena Nagel (Klarinette, Ausbilderin Sabrina Schütz), Laurine Moosmann (Querflöte, Ausbilderin Isabel Kaltenbacher) und Andreas Wälde (Tenorhorn, Ausbilder Manfred Brohammer) erspielten sehr gute Ergebnisse. Unter 70 Teilnehmern erreichte Andreas Wälde mit 56 von 60 Punkten im parktischen Teil ein Spitzenergebnis. Die Prüfung der Jugendmusikleistungsabzeichen besteht aus zwei Teilen. In der praktischen Prüfung gilt es mit den eingeübten Spielstücken, Tonleitern und beim Spiel vom Blatt zu überzeugen. Die theoretischen Prüfung, teilt sich in Gehörbildung und Musiklehre auf. Nach Entgegenahme der Prüfungsergebnisse musste schnell zusammen gepackt werden, da Regina Eschles Standesamtliche Hochzeit noch erreicht werden musste. Ein toller Erfolg und ein volles Programm für die drei Jugendlichen.

Bilder Leistungsabzeichen in Bronze erspielt 2015

Jugendkapelle erfolgreich beim KreativwettbewerbMit ihrer gekonnten musikalischen Darbietung überzeugten die Musikerinnen und Musiker der Jugendkapelle Harmonie Tennenbronn die Jury und räumten mit 49 von 50 Punkten einen tollen ersten Platz ab. Dieser ist dotiert mit einem Einkaufsgutschein beim „Mister Music“ in Höhe von 200€.

Der im Rahmen des Dunninger Dorffestest von der Musikschule Dunningen ausgetragene Kreativwettbewerb beinhaltete das Einstudieren eines Pflichtstückes, der Cimarron Overtüre von Mark Williams, und den Vortrag eines Wahlstückes. Für das Wahlstück wurde von der Dirigentin Julia Schmid das Stück „The lord of the rings - the fellowship of the ring“ gewählt, welches von markanten Melodien und schnellen Tempiwechsel geprägt ist. Die verschiedenen musikalischen Themen erzählen die Geschichte um den sagenhaften Ring und die abenteuerliche Wanderung der Hobbitfreunde. Ein solider und fundierter Vortrag beider Stücke konnten für den Kreativpreis überzeugen. Für die Beurteilung wurden die Kritikpunkte Grundstimmung und Intonation, Rhythmik und Zusammenspiel, Dynamik und Klangausgleich, Tempo und Agogik und Interpretation und Stilempfinden im Rahmen einer Originellen Darbietung, bewertet. Die Musikerinnen und Musiker Jugendkapelle Harmonie Tennenbronn wurden allen diesen Anforderungen gerecht und fuhren mit einer verdienten hervorragenden Platzierung nach Hause.