Harmonie Tennenbronn - Aktuell

Bei sommerlichen Temperaturen fand am Samstag, den 09.07.2022 um 14:00 Uhr der Auftakt für das Festwochenende des MV Harmonie auf dem Festplatz auf der Remsbachhöhe statt. Anders als gewohnt startete das Sommerfest in diesem Jahr schon am Samstagnachmittag mit einem Jugendnachmittag anlässlich des 50 jährigen Jubiläums der Bläserjugend im MV Harmonie Tennenbronn. Ein halbes Jahrhundert Jugendarbeit sollte gebührend gefeiert werden, weshalb dieser Tag den Kindern und Jugendlichen gewidmet werden sollte. Das Jugendorchester Tennenbronn eröffnete das Fest mit einem bunten Musikmix. Direkt zu Beginn wurde die Auftrittsreihenfolge der drei Gastjugendkapellen aus Sulgen, Hardt-Rötenberg-Waldmössingen und Sasbachwalden ausgelost und der Ablauf des Jugendkapellenwettbewerbs erklärt. In acht Aufgabenbereichen und Stationen konnten sich die Jugendmusiker*innen in Gruppen in ihrer Geschicklichkeit, Schnelligkeit und ihrem Teamgeist beweisen. Dazu zählten Fußball-Darts, Dosenwerfen, Tauziehen, ein Wasserparcours, Flunky Ball, ein Waldparcours und eine Schnellspielchallenge des Stücks „The Wellerman“. Mit viel Spaß und Einsatz machten sich die Gruppen ans Werk, alle mit dem Ziel, den Pokal am Ende mit nach Hause nehmen zu können. Zwischendurch gab es auch eine kleine Abkühlung durch ein leckeres Eis und kühle Getränke. Auch unsere Jüngsten aus dem Vororchester waren mit Feuereifer beim Wettbewerb dabei. So gab es eine angenehme Mischung aus musikalischem Auftritt und gemeinsamen Spielen mit dem Team. Um 18 Uhr wurde dann die Siegerehrung vollzogen, auf die alle schon den ganzen Nachmittag sehnsüchtig gewartet hatten. Großer Jubel gab es bei der Jugendkapelle HaRöWa, die sich den 1. Platz und somit den Pokal sicherte. Auch unser Jugendorchester schlug sich sehr gut und landete am Ende auf Platz 2. Besonders laut war hier der Jubel, da die Tennenbronner Musiker*innen die Schnellspielchallenge mit zwei Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnte. Trotz, dass es nur einen Gewinner geben konnte ging keiner leer aus, da bereits zu Beginn jedes Kind einen Baumwoll-Turnbeutel mit dem eigenes für das Jubiläum entworfenen Logo erhalten hatte und auch bei der Siegerehrung alle noch etwas zum Naschen mitnehmen durften.
Bevor dann das Abendprogramm fortgesetzt wurde, konnte der Jugendnachmittag mit guter Laune, glücklichen Kindern und als voller Erfolg abgeschlossen werden. Ein herzliches Dankeschön geht dabei an die zahlreichen Helfer*innen aus dem Verein und der katholischen Pfarrjugend Tennenbronn. Besonders gefreut haben wir uns auch über den Besuch der Jugendkapelle Sasbachwalden, die den weiten Weg auf sich genommen hat um gemeinsam mit uns zu feiern.
Am Abend sorgte der Musikverein „Eintracht“ Lauterbach für Stimmung. Im Anschluss heizte die Brassband „Cobrass“ richtig ein und die Gäste feierten bis tief in die Nacht.

Den Festsonntag eröffnete die Stadtkapelle Vöhrenbach und unterhielt die Gäste während des Mittagessens. Im Anschluss durften die Musiker*innen des MV Locherhof und zum Abschluss der Musikverein Mariazell für gute Stimmung sorgen.

Der Musikverein Harmonie e.V. Tennenbronn bedankt sich bei allen Besucher*innen des Festes.

werbung_2Freunde der Blasmusik kommen am Samstag, 09. und Sonntag, 10. Juli 2022 beim Sommerfest des Musikvereins Harmonie Tennenbronn im Festzelt auf der Remsbachhöhe voll auf ihre Kosten.

Der Samstagnachmittag steht ganz im Zeichen der Jugend. Ab 14:00 Uhr werden die Gäste von verschiedenen Jugendkapellen unterhalten. Ab 18:30 Uhr unterhält der Musikverein Lauterbach bevor ab ca. 21:00 Uhr die Brassband „Cobrass“ so richtig einheizt. Während der ultimativen Brass-Party können an der Harmonie-Bar wieder die beliebten Liköre und Schnäpse der Brennerei Wössner sowie sommerliche Cocktails bestellt werden.

Am Sonntag startet der Musikverein Vöhrenbach um 11:30 Uhr mit einem Unterhaltungskonzert zum Mittagstisch. Anschließend freut sich der Musikverein Locherhof darauf die Gäste ab 13:45 Uhr musikalisch zu unterhalten. Zum Abschluss des Sommerfests unterhält der Musikverein Mariazell ab 16:00 Uhr die Gäste auf der Remsbachhöhe.

Bereits seit 50 Jahren besteht die Bläserjugend im Musikverein Harmonie Tennenbronn. Gefeiert wird dies im Rahmen des Sommerfestes am Samstag, 09. Juli auf dem Festplatz auf der Remsbachhöhe.

Der Samstagnachmittag steht ganz im Zeichen der Jugend.

Verschiedene Jugendkapellen werden ab 14:00 Uhr ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Jede Jugendkapelle hat die Möglichkeit in einem 45-minütigen Auftritt auf der Festbühne Ihre Lieblingshits, Klassiker und Stimmungsmacher zum Besten zu geben. Die Reihenfolge in der aufgetreten wird, wird nach Anreise ab 13:30 Uhr ausgelost. Den Festauftakt wird das Jugendorchester Tennenbronn machen.

Während den verschiedenen musikalischen Darbietungen wird es zum einen auf der Bühne aber auch außerhalb des Zeltes mehrere Stationen geben, an welchen die Kinder ihren Teamgeist, ihre Geschicklichkeit und ihre Schnelligkeit beweisen können und Punkte erspielen können. Bei verschiedenen Attraktionen kommen die Kinder voll auf ihre Kosten.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

werbung_2Am 09. und 10. Juli 2022 findet nach zweijähriger Zwangspause endlich wieder das Sommerfest des MV Harmonie auf der Remsbachhöhe in Tennenbronn statt.

Am Samstagabend erwartet die Gäste ein ganz besonderes Musikerlebnis. Denn ab 21:00 Uhr heizt die Brassband „Cobrass“ im Festzelt so richtig ein. Die im Februar 2016 gegründete 8-köpfige Brassband setzt sich aus Musikern aus dem Raum Donaueschingen, sowie Musikstudenten von Mannheim bis Basel zusammen.
Cobrass steht für einen Musikstil, der so nicht alltäglich ist. Drückende Beats von E-Bass und Schlagzeug bilden das Fundament für virtuose Soloeinlagen und mitreißende Bläsersätze, während Gesangseinlagen für punktuelle Highlights sorgen. Gespielt wird alles, was die Stimmung zum Kochen bringt. Von aktuellen Charthits bis hin zu Klassikern vom King of Pop oder Toto. Bei ihren ausschließlich selbst arrangierten Songs kommt jeder Hörer auf seine Kosten.


Egal ob Pub, Halle oder Festzelt – in der mehrjährigen Bandgeschichte bespielte Cobrass bereits eine Vielzahl verschiedener Locations. So z.B. auf dem DonauMusik-Festival, beim Blechduell des SWR oder im Vorprogramm von LaBrassBanda.


Cobrass, das sind Fabian Martin am Saxophon, Johannes Elsässer und Patrick Wittenberg an der Trompete, Benedikt Elsässer und Marius Rist an der Posaune, Johannes Dufner an der Tuba, Tobias Müller am E-Bass sowie Manuel Martin an den Drums.

Während der ultimativen Brass-Party können an der Harmonie-Bar wieder die beliebten Liköre und Schnäpse der Brennerei Wössner sowie sommerliche Cocktails bestellt werden.


Der Eintritt ist frei.

So einiges geboten wird beim Sommerfest des Musikvereins Harmonie Tennenbronn am Samstag 09. und Sonntag, 10. Juli 2022.

Der Samstagnachmittag steht ganz im Zeichen der Jugend.
Gefeiert werden 50 Jahre Bläserjugend im MV Harmonie sowie 5 Jahre Jugendorchester Tennenbronn.
Um 14:00 Uhr eröffnet das Jugendorchester Tennenbronn das Festwochenende. Anschließend werden die Gäste durch verschiedene Jugendkapellen unterhalten. Parallel findet ein Wettbewerb mit verschiedenen Stationen statt.
Nach der Siegerehrung um 17:30 Uhr spielt der Musikverein Lauterbach ein ca. 2-stündiges Unterhaltungskonzert.
Ab 21:00 Uhr heizt dann die Brassband „Cobrass“ den Gästen so richtig ein. Gespielt wird alles, was die Stimmung zum Kochen bringt. Von aktuellen Charthits bis hin zu bekannten Klassikern. Dabei kommt jeder Hörer auf seine Kosten.

Während der ultimativen Brass-Party können an der Harmonie-Bar wieder die beliebten Liköre und Schnäpse der Brennerei Wössner sowie sommerliche Cocktails bestellt werden.

Am Sonntag startet der Musikverein Vöhrenbach um 11:30 Uhr mit einem Unterhaltungskonzert zum Mittagstisch, wo unter anderem Braten und Spätzle auf die hungrigen Besucher wartet.
Anschließend freut sich der Musikverein Locherhof darauf die Gäste ab 13:45 Uhr musikalisch zu unterhalten.
Zum Abschluss des Sommerfests unterhält der Musikverein Mariazell ab 16:00 Uhr die Gäste auf der Remsbachhöhe.