Musikverein Harmonie Tennenbronn - Das Jahr 2006

Am Samstag, den 26.08.2006 war es soweit. Der MV Harmonie machte sich mit dem Busunternehmen Burri-Fichter auf den Weg nach Limburg an der Lahn. Sehr bald nach der Ankunft fand auch schon das erste Platzkonzert in der Fußgängerzone beim Rathaus statt. Danach wurde das Nachtquartier, eine Jugendherberge, bezogen und am Nachmittag lud der MV Limburg zu Kaffe und Kuchen auf ihren Festplatz ein. Das sogenannte „INSELFEST“ findet jährlich bei der ca. 600 Jahre alten Lahnbrücke gegenüber der Altstadt statt.

Am Abend spielte die Harmonie dort für ein paar Stunden Unterhaltungsmusik und vergnügte sich im Anschluss noch bis weit in die Nacht hinein beim Inselfest.

Am Sonntagvormittag führte ein Vereinsmitglied aus Limburg ca. 2 Stunden zu Fuß durch die etwa 1.000 Jahre alte Stadt. Neben vielen alten Fachwerkbauten mit ihren reichen, oft figürlichen Schnitzereien gibt es in Limburg auch noch viele andere Sehenswürdigkeiten wie z. B. der berühmte St. Georgs-Dom, die alte Lahnbrücke usw. Das historische Limburg lag übrigens an der alten Handelsstraße, die von Köln nach Frankfurt führte. Hier in der Altstadt befand sich die schmalste Stelle der Strecke.

Gestärkt durch ein Mittagessen unternahm die Harmonie am Nachmittag gemeinsam mit ein paar Musikern aus Limburg eine Lahnschifffahrt. Die ca. 18 km lange Strecke führte von Balduinstein über Diez nach Limburg, wo auch schon wieder der Bus wartete, mit dem man dann die Heimreise antrat.

Limburg Inselfest 2010  Bilder Inselfest   Bilder Anfahrt  Bilder Limburg   Bilder Schifffahrt

Am Samstag, den 22.07.2006 feierte Volker Laubel seine Ploterabend. Eingeladen waren neben der "Harmonie" auch noch der Handharmonika-Club aus Hardt, die Guggenmusik Alcaputti, sowie Arbeitskollegen, Freunde und Bekannte.

Bei den zahlreichen musikalischen Auftritten und rednerischen Beiträgen verbrachten die Harmoniemusiker einen geselligen Abend. In einem eigenen Beitrag über einige Jugendsünden von Volker und lustige Begebenheiten wünschte die Harmonie dem Paar alles Gute.

http://www.harmonie-tennenbronn.de/administrator/index.php?option=com_joomgallery&controller=jupload  Zu den Bildern

Den Frühschoppen auf der Remsbachhöhe spielte die Trachtenkapelle Langenschiltach. Bei herrlichem Sommerwetter boten die Langenschiltacher Musiker einen bunten Strauß Blasmusik. Die Kapelle überzeugte die Gäste sowohl bei traditionellen Polkas und Märschen als auch bei moderner Unterhaltungsmusik. Am Nachmittag spielte dann die Jugendkapelle der Harmonie. Regina Staiger hatte ihre Jugendlichen wieder einmal sehr gut auf den Auftritt vorbereitet. So machte es großen Spaß den 30 Jugendlichen beim frischen und munteren Musizieren zuzuhören.

Für die kleinsten Gäste wartete inzwischen das Kinderschminken. Schon bald wimmelte das Zelt vor Tigern, Schmetterlingen oder Chinesen.

Abschluss und musikalischer Höhepunkt bildete der Musikverein Frohsinn aus Tennenbronn. Ein Unterhaltungskonzert vom Feinsten boten unsere Kameraden vom Frohsinn. Um nur ein Highlight zu nennen: Virtuos wurde der Tuba-Muckel dargeboten.

Sommerfest Bilder MV Frohsinn Tennenbronn  Bilder Frohsinn   Bilder Langenschiltach   Kinderschminken 2006  Bilder Jugend

Am Samstag, den 15.07.2006 war es wieder einmal so weit. Die Harmonie hatte zum Bayerischen Abend auf die Remsbachhöhe eingeladen. Bei herrlichem Sommerwetter füllte sich das Zelt sehr schnell und mit der zünftigen Bayerischen Musik der "Harmonie Buam" brodelte die Stimmung schon sehr früh. Das heiße Sommerwetter sorgte auch für großen Durst. So applaudierten die Gäste im Zelt kräftig, als Ortsvorsteher Klaus Köser den Fassanstich vollbrachte und unter einem "Oazapft is" den ersten Schluck aus seinem Maßkrug nahm. Urig ging es auch weiter. Die Wettkämpfe der Bayern-Olympiade waren wieder einmal Höhepunkt des Abends: Fingerhakeln, "Fischerstechen" oder die Holzsäge-Staffel mit Brezelessen verlangten von den teilnehmenden Mannschaften der örtlichen Vereine wieder einmal Geschicklichkeit und Kraft sowie Hunger und Durst. Die Nase vorn hatte den die Mannschaft des Fußballvereins, vor den Erzknappen und dem DRK.

Einen Premierenauftritt konnte die Harmonie ebenfalls noch bieten. Peter Kunz spielte erstmals mit seiner Diatonischen Harmonika in der Öffentlichkeit. Er kommentierte seinen Auftritt folgendermaßen: "Ein paar falsche Töne können schon noch dabei sein. Dafür ist alles live!"

Bei Bierbowle, Maßbier, Radi und Weißwurst feierte das voll besetzte Festzelt eine fröhliche Bayerische Party bis in den frühen Morgen.

Bayerischer Abend 2006   Bilder Bayerischer Abend    Bilder Bayerische Buam   Bilder Unsere Gäste   Bilder Intern

Unser verdientes Ehrenmitglied Friedrich Weisser, Unterschiltach, ist verstorben. Er spielte über 48 Jahre lang seine Tuba in der Harmonie.

Die Harmonie spielte auf dem Friedhof und umrahmte den Trauergottesdienst musikalisch.