Kirchenkonzert zum 110-jährigen JubiläumDas Kirchenkonzert zum 110-jährigen Jubiläum war sowohl für die Besucher als auch die Musiker etwas Besonders.
Der große Kirchenraum mit viel Hall ist für die Musiker sehr ungewohnt. Das präzise Zusammenspiel ist dadurch um so wichtiger.
Es wurden Stücke mit sehr feinen und sehr leisen Melodien dargeboten. Jeder falsche Ton ist hörbar. Dies erfordert große Konzentration und Sicherheit.
Die feierlichen und getragenen Stücke bedürfen an musikalischer Ausarbeitung und Ausdruck um Emotionen beim Zuhörer zu erwecken.
Adventsstimmung soll aufkommen.
Die Solisten müssen technisch und musikalisch überzeugen.
Dass Thomas Wössner dies alles mit seiner "Harmonie" geschafft hatte zeigte der langanhaltende Schlussapplaus des dankbaren Publikums.
Die Zugabe mit Arne Waldvogel als "Little Drummer Boy" ging den Zuhörern nochmal so richtig ans Herz.
Mit dem Adventslied "Macht hoch die Tür" setzte die Harmonie zusammen mit dem Publikum einen weihnachtlichen Schlusspunkt unter ihr Jubiläumskonzert.

Bilder Kirchenkonzert zum 110-jährigen Jubiläum