Zwiebelkuchenfest 2019Bei sonnigem Wetter und dennoch kühlen Temperaturen mussten die Gäste und Musiker des Zwiebelkuchenfests sich warm anziehen. Dennoch war der Ansturm auf die Zwiebelkuchen und Apfelküchle mit neuem Wein ungebremst groß. Die Gäste und Bedienungen erwarteten die Zwiebelkuchenfahrerin Sandra Weisser immer ungeduldig, wenn sie mit ihren ofenwarmen Zwiebelkuchen an der Remsbachmühle eintraf. Sie transportierte die Kuchen vom Harmonie-Zwiebelkuchenbäcker Hans-Jörg Bühler in die Harmonie-Mühle.
Bei ihm in der Backstube sieht man sofort, dass ein gelernter Bäcker am Werk ist. Alle Handgriffe sitzen. Beidhändig knetet er die Teigballen. Die Zwiebelmasse ist schon vorbereitet, so dass Hans-Jörg Bühler und sein Team die Zwiebeln nur noch in die Kuchenformen geben müssen. 49 Zwiebelkuchen hat Hans-Jörg Bühler mit seinen Helferinnen gebacken.
Dirigent Thomas Wössner servierte dazu ein musikalisches Unterhaltungskonzert mit vielen Polkas, Märschen und Poptiteln. 90 Minuten spielte die Harmonie bis es um 17 Uhr immer kühler wurde. Die Musikerinnen und Musiker waren warm eigepackt. Teilweise spielten sie mit Handschuhen. Am Schatten zog gegen Abend ein kaltes Lüftchen durch das Remsbachtal.
Für die musikalische Eröffnung sorgte Helena Maurer mit dem Jugendorchester Tennenbronn gegen 14:30 Uhr.

Bilder Zwiebelkuchenfest

Bilder Zwiebelkuchenbäcker Hans-Jörg Bühler