Musikverein Harmonie Tennenbronn - Aktuell

Harmonie Tennenbronn - Aktuell

Musikalische Früherziehung beim MV Harmonie geht in die erste Runde

Start musikalische FrüherziehungDas Abenteuer kann beginnen!
Nach einem sehr gut besuchten Informationsabend zum Thema Musikalische Früherziehung beim MV Harmonie, kann Sabrina Schütz mit ihrem Team jetzt voll durchstarten.
Mit diesem Angebot wird den Kindern ein ganz neuer und einzigartiger Zugang zur Musik geboten, in dem sie sich durch tanzen, bewegen, singen und musizieren ihre ganz eigenen Emotionen und Bezüge zur Musik entwickeln können. Den Kindern wird durch die Musikalische Früherziehung beim Musikverein Harmonie die Möglichkeit geboten, eine solide Grundlage für musikalisches Verständnis zu erlangen, wobei die Einbindung in eine Gruppe und das selbständige Entwickeln dabei nur zwei der zahlreichen positiven Nebenaffekten sind.
Nachdem nun am 01. März 2017 um 14:30 Uhr im Probelokal des MV Harmonie in der Sporthalle, das musikalische Abenteuer in die erste Runde geht, sind alle Interessierten auch weiterhin herzlich eingeladen, sich bei Sabrina Schütz zu informieren. Der Verein freut sich bis dahin über weitere Anmeldungen und dem damit verbundenen „ersten Schritt“ auf eine  abwechslungsreiche, spannende und experimentierfreudige musikalische Reise mit der Harmonie.

Abenteuer Musik - Musikalische Früherziehung

LogoMVHMusikalischeFrueherziehungKindern einen Zugang zur Welt der Musik verschaffen — Dieses Ziel hat sich der Musikverein Harmonie gesetzt.
Mit dem Angebot zur musikalischen Früherziehung, sollen Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren mit viel Spaß, Bewegung und Geselligkeit zur Musik hingeführt werden und diese als Abenteuererleben können. Dabei geht es nicht in erster Linie um die Notenlehre, sondern viel
mehr um das Zusammenspiel von Singen, Tanzen und letztendlich dann auchMusizieren. Auf Trommeln und Glockenspiel werden erste Rhythmen und Klänge spielerisch geübt.
Der MV Harmonie Tennenbronn bietet mit Sabrina Schutz, die sich in Kursen für musikalische Früherziehung weitergebildet hat, eine erfahrenen Harmonie-Ausbilderin für den Einstieg in das „Abenteuer Musik“. Das begleitende Buch zur musikalischen Früherziehung sieht eine Kursdauer von 2 Jahren vor. Die Harmonie lädt alle interessierten Eltern zu einem unverbindlichen Informationsabend am 14. Februar 2017 um 20 Uhr ins Probelokal der Harmonie in der Festhalle ein.

Johann Deusch gestorben

johann Deusch gestorbenJohann Deusch ist gestorben. Die Harmonie begleitete am 03.02.2017 die Beerdigung  auf dem Friedhof und im Trauergottesdienst musikalisch.
Johann Deusch trat 1947 als Zögling in den Musikverein „Harmonie“ ein. Er spielte 55 Jahre lang Posaune im Verein bis ins Jahr 2002. Johann liebte die Blasmusik und die „Harmonie“. Im Herbst war er noch bei uns am Kameradschaftsabend. Die Musik der „Harmonie“ begleitete Johann Deusch und seine Frau ein Leben lang. 2004 spielten wir bei der Goldenen Hochzeit von Johann und Elisabeth Deusch. Die Vereins-Chronik berichtet, dass die „Harmonie“ zur Hochzeit im Jahre 1954 den Choral „So nimm denn meine Hände“ gespielt hat. Diesen Choral haben wir Johann Deusch bei der Beerdigung auf dem Friedhof ein letztes Mal gespielt.

Weihnachtsgruß

Frohe Weihnachten wünscht der Musikverein Harmonie Tennenbronn
VolXmusik als Crossover von traditioneller Volksmusik und Elementen von Jazz, Hip-Hop, Pop oder Reggae erfreut sich einer immer größer werdenden Fangemeinde.
Hier ein weihnachtlicher VolXmusik Gruß von DeSchoWieda:

"Opa es reicht!" - Theaterveranstaltung MV Harmonie

An zwei Tagen konnte die An zwei Tagen konnte die "Harmonie" vor einem vollen Haus ihr Theaterstück "Opa es reicht" aufführen. "Opa es reicht", sagte die aus Italien heimgekehrte Enkeltochter (Romina Buchholz) zu ihrem Opa (Jens Moosmann), der seiner geizigen Schwiegertocher (Barbara Hilser) mit Streichen den Spiegel vorhalten will. Die vergessliche Oma Lena (Monika Kaltenbacher) bringt den Versicherungsvertreter Friedhelm Friedlich (Julian Hilser) fast um den Verstand. Das Ehepaar Grabemann (Daniela Laufer und Martin Kesting) strandet nach einem Unfall auf dem Hof.
Regisseur Jürgen Wälde hatte wieder einmal das Theaterstück brilliant in Szene gesetzt.

Bilder Theaterveranstaltung Harmonie 2016